Eichenmischwald (ca. 0,4 ha) westlich von Mainz

ImmoNr
248722
PLZ
55262
Ort
Heidesheim am Rhein
Auktionslimit
6.999,00 €
Außen-Provision
käuferseitiges Aufgeld lt. Versteigerungsbedingungen
Grundstücksgröße
ca. 4.156 m²
Aufruf am
15.03.2024

Beschreibung Internet

Dieses Objekt wird im Rahmen unserer freiwilligen Immobilien- und Grundstücksauktion am 15.03.2024 aufgerufen. Der angegebene Kaufpreis stellt den Mindestpreis (Startpreis) in der Auktion dar. Bitte fordern Sie sich unser ausführliches Langexposé mit weiteren Infos im Vorfeld ab, bevor Sie telefonische Rückfragen stellen. Sie erhalten zusammen mit dem Exposé alle notwendigen Unterlagen, um an der Auktion teilnehmen zu können. Einen ausführlichen Katalog mit allen Objekten der Auktion finden Sie auf unserer Homepage unter www.hornigauktionen.de.

Dieses Waldgrundstück bestehend aus 2 Flurstücken befindet sich in der Gemarkung Heidesheim, westlich von Mainz. An einem Wirtschaftsweg gelegen, weist der Laubmischwald, der u.a. mit Eichen, Robinien und tlw. Buchen bewachsen ist, einen Bestockungsgrad von 0,8 bis 1,0 auf, was auf eine gute Baumdichte hinweist. Der Wald präsentiert sich in einem augenscheinlich überwiegend guten Zustand und einer vielfältigen Unterwuchsvegetation. Der Laubmischwald bietet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Aufgrund seines guten Allgemeinzustands eignet er sich ideal für nachhaltige Forstwirtschaft und Holzwirtschaft. Es besteht auch Potenzial für Jagd und Wildtierbeobachtung, sowie für Freizeitaktivitäten wie Wandern und Naturerkundung. Durch seine günstige Lage und leichte Erreichbarkeit ist er ein attraktives Waldgrundstück für Investoren, die nach einem nachhaltigen und naturnahen Investitionsobjekt suchen.

Sie haben ein ähnliches Objekt, dass Sie veräußern möchten? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie umfassend und unverbindlich.

Lage Internet

Landkreis Mainz-Bingen | Rheinland-Pfalz

Die Verbandsgemeinde Heidesheim am Rhein wurde 2019 aufgelöst und in die Stadt Ingelheim am Rhein eingemeindet. Die Stadt liegt im Südwesten Deutschlands, im Norden von Rheinhessen, am sogenannten Rheinknie und ca. 15 km westlich der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz. Der Rhein bildet die nördliche Grenze des Stadtgebietes und die Grenze zum Bundesland Hessen. Die Stadt gehört zum westlichen Rhein-Main-Gebiet. Südlich erstreckt sich das Stadtgebiet mit den beiden Stadtteilen Ober-Ingelheim und Großwinternheim in das Selztal hinein. Das Selztal liegt zwischen Mainzer Berg und Westerberg. Nieder-Ingelheim schmiegt sich an die nordwestliche Ecke des Mainzer Berges. Frei-Weinheim liegt nördlich am Rhein, der Stadtteil Sporkenheim südwestlich von Frei-Weinheim. Am Fuße nördlich des Westerbergs liegt der Stadtteil Ingelheim-West. Im Osten liegen die Ortsteile Heidesheim (mit seinen Ortsteilen Heidenfahrt und Uhlerborn) sowie Wackernheim.

Der niedrigste Punkt des Stadtgebietes ist der Rheinhafen im Norden mit 80,8 m ü. NHN bei Frei-Weinheim. Die beiden höchsten Punkte sind der Mainzer Berg mit 247,8 m ü. NHN und der Westerberg mit 247,5 m ü. NHN. Sie sind Ausläufer der rheinhessischen Hochfläche. Die Nord-Süd-Ausdehnung des Stadtgebietes beträgt 7,9 km, die Ost-West-Ausdehnung 5,0 km. Nahegelegene größere Städte sind östlich die Landeshauptstädte Mainz und Wiesbaden, südwestlich Bad Kreuznach und südöstlich Worms.

Hinweise/Haftung Internet

Fordern Sie kostenfrei und unverbindlich unser LANGEXPOSÈ an.

Wir benötigen dazu Ihre vollständige Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Bitte beachten Sie, dass auf Grund der DSGVO-Bestimmungen nur vollständige Anfragen beantwortet werden können.

Mit dem Langexposé erhalten Sie auch einen Kaufvertragsentwurf, unsere Versteigerungsbedingungen, das Gebotsabgabe-Formular sowie weitere Angaben zur Vereinbarung von Besichtigungsterminen.

Es gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen von HORNIG Auktionen. Bei der Angabe des Verkaufspreises handelt es sich um das Mindestgebot (sog. Auktionslimit) und versteht sich zzgl. Aufgeld - für den Erwerber - gemäß den Versteigerungsbedingungen. Die vom Ersteher an das Auktionshaus zu zahlende Courtage ist mit Zuschlag fällig und sofort zahlbar. Diese beträgt inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer:

17,85 % bei Zuschlagspreisen bis 9.999 €
11,90 % bei Zuschlagspreisen von 10.000 € bis 29.999 €
9,52 % bei Zuschlagspreisen von 30.000 € bis 59.999 €
7,14 % bei Zuschlagspreisen ab 60.000 €.

Nähere Informationen über Zeitpunkt und Ablauf der Auktion, virtuelle Besichtigungen sowie weitere Immobilienangebote finden Sie auf unserer Homepage WWW.HORNIGAUKTIONEN.DE !

Ansprechpartner

Firma

03591 3511725

Seiten: 1

Sie haben noch Fragen oder wollen das Objekt besichtigen? Dann fordern Sie zunächst unser ausführliches Exposé an.

Sie erhalten: das Exposé, Flurkarten, GB-Auszug, Gebotsabgabeformular und – falls vorhanden – weitere Unterlagen sowie einen Link zur Vereinbarung eines Besichtigungstermins.

Bitte nutzen Sie das nachfolgende Formular zur Übermittlung Ihrer Kontaktdaten.

Bitte beachten Sie, dass auf Grund der DSGVO-Bestimmungen nur vollständige und wahrheitsgemäße Anfragen beantwortet werden können. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Deine Anfrage zu der Immobilie „Eichenmischwald (ca. 0,4 ha) westlich von Mainz“ (248722)

Anrede:
Vorname*:
Name*:
Straße*:
Plz*:
Ort*:
Telefonnummern*:
E-Mail*:
Bitte senden Sie mir regelmäßig den Auktionskatalog per E-Mail zu.:
Nachricht*:


Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen zum Erbschein, zur Testamentseröffnung, Erbengemeinschaften, Miteigentumsanteilen, aktuellen Ackerlandpreisen oder Waldpreisen oder zum möglichen Verkauf Ihrer Flächen, u.v.m.?
Gern sind wir persönlich für Sie da und beraten Sie gern zu Ihrem Anliegen. Rufen Sie uns an 03591-3511727, oder schreiben Sie uns.

Büro Bautzen - Zentrale
Innere Lauenstraße 2 | 02625 Bautzen

Telefon: 03591 3511725
Telefax: 03591 3511726

Büro Dresden
Luboldtstraße 30 | 01324 Dresden

Terminvereinbarung über:
Telefon: 03591 3511725

Büro Potsdam
Heinrich-Mann-Allee 3b | 14473 Potsdam

Terminvereinbarung über:
Telefon: 03591 3511725